Verlinkung auf News Übersichtsseite

SchadenDienst24 Ruhrgebiet – NEWS

Hier erhalten Sie einen Überblick über die aktuellen News von Schadendienst24 Ruhrgebiet und SD24 Deutschland.

Durchblick zum Energieverbrauch

6. Februar 2024|

Durchblick zum Energieverbrauch

Nach dem Wasserschaden geht es meistens mit der Bautrocknung zur Sache. Wenn man schlau ist und sein Gebäude gegen solche Schäden versichert hat, gibt es auch die Energiekosten der Trocknung vom Sachversicherer zurück. Hierbei sollten Sie den realen Verbrauch gut im Auge behalten. Fachbetriebe im SchadenDienst24 zeigen Ihnen hierzu, wie Sie den Verbrauch genau ablesen können. Eichgenaue Zähler zeigen Ihnen den genauen Verbrauch und gerne stellt Ihnen der Trocknungstechniker ein, welchen Preis Sie pro kW/h an Ihren Energieversorger zahlen. Natürlich gibt es am Ende der Arbeiten eine Verbrauchsbestätigung für Ihren Versicherer und für Ihren Energieversorger.

Vor dem Trocknen kommt zuerst die Hygiene

17. Januar 2024|

Bei Hochwasser wird erstmal gepumpt

Wenn nach dem Hochwasser der Wasser im Gebäude abgepumpt ist, sieht es in der Regel finster aus. Übler Geruch und eine Schlammschicht bilden meistens die Hinterlassenschaft. Klar, denn es handelt sich um Fäkalwasser, egal ob von draußen oder aus der Kanalisation. Hier ist Vorsicht geboten, denn einfach aufwischen genügt keinesfalls. Es sollten Proben genommen werden und es kommt auf eine zielgerichtete Dekontamination an, denn es geht um Ihre Gesundheit. Erst dann kann die Bautrocknung eingerichtet werden. Zudem muss zwischen Inventar und Gebäude genau unterschieden werden, denn in der Regel sind zwei Sachversicherungen zuständig. Damit alles besten läuft und der Schaden professionell beseitigt wird, besser gleich den SchadenDienst24 rufen, denn wir möchten, dass Sie gesund Wohnen.

Bei Hochwasser wird erstmal gepumpt

11. Januar 2024|

Bei Hochwasser wird erstmal gepumpt

Oft zu hören, dass bei Hochwasser Wasserschadenprofis mit einer Menge an Trocknungstechnik anrücken, aber hilflos wieder abrücken, denn die Räume stehen unter Wasser. Das sind dann zudem keine Einzelfälle, sondern in der Regel hat es bei Starkregen und Überflutungen den ganzen Straßenzug erwischt, so dass die Feuerwehren meistens überlastet sind und kaum helfen können. Besser also, gleich den SchadenDienst24 rufen, denn bei Hochwasser rücken wir mit leistungsstarken Pumpen an und kümmern uns natürlich erstmal um das Auspumpen der betroffenen Bereiche.

Bildquelle: #447145974 Copyright: lensw0rld / Adobe Stock

2019-07-01T14:16:27+01:001. Juli 2019|
Go to Top